#StolenMemory Ausstellung in Frankenberg

#StolenMemory Ausstellung in Frankenberg

Nach der Station in Kahla (Thüringen) ist der #StolenMemory Container nun in Frankenberg (Sachsen) zu sehen. Die mobile Ausstellung wird begleitet von einer neuen, interaktiven Website mit digitalen Elementen wie Animationsfilmen oder auf dem Smartphone abrufbaren Interviews mit Angehörigen.

Dr. Mykola Borovyk, Wissenschaftlicher Projektmitarbeiter der Gedenkstätte KZ Sachsenburg ist einer der Organisatoren der Ausstellung in Frankenberg: „Im Zusammenhang mit den Bemühungen der Stadt Frankenberg, die Erinnerung an die Opfer des Konzentrationslagers Sachsenburg aufrechtzuerhalten, ist die Ausstellung #StolenMemory umso relevanter“. Er hofft nicht nur, dass die Ausstellung die Einwohner Frankenbergs dazu motiviert, bei der Suche nach Angehörigen von Opfern des Naziterrors teilzunehmen: „Ich glaube, die Auseinandersetzung mit lokalen Aspekten der nationalsozialistischen Vergangenheit ist heute wichtig wie nie“ so Borovyk.

Wann?

10. bis 23. September 2020

Wo?

Markt | 09669 Frankenberg

Die nächsten Stationen der Ausstellungstournee sind Eutin (Schleswig Holstein) und Friedrichsruh/Aumühle (Schleswig-Holstein).

Jetzt Spenden