Gäste sind in den Arolsen Archives auch vor Ort willkommen. Das weltweit umfassendste Archiv über die Opfer des Nationalsozialismus steht allen offen. Bitte beachten Sie pandemiebedingt die besonderen Hinweise zum Zugang.

Öffnungszeiten und Leseraum

Unser Lesesaal steht zu folgenden Öffnungszeiten zur Verfügung:

Montag bis Donnerstag 8.00 – 17.00 Uhr

Freitag 8.00 – 13.00 Uhr | 13.00 – 15.30 Uhr nach Voranmeldung

Bitte melden Sie Ihren Besuch eine Woche im Voraus an. Nutzen Sie dazu bitte das Anmeldeformular

 

Anmeldung

Um Sie in unserem Haus optimal betreuen zu können, benötigen wir vorab Ihre Anmeldung sowie einige Informationen zu Ihrem Recherchewunsch. Aus diesem Grund geht es hier zu unserem Antragsformular, über welches wir Ihre Anmeldung für einen Besuch am einfachsten bearbeiten können.

 

Ausstellung „Ein Denkmal aus Papier“

Unsere Ausstellung ermöglicht Einblicke in die wechselvolle Geschichte der seit sieben Jahrzehnten andauernden Vermisstensuche und Dokumentation der NS-Verbrechen. Aufgrund der Coronakrise ist sie allerdings bis auf Weiteres geschlossen. Hier finden Sie mehr Informationen über die Ausstellung und können die einzelnen Stationen und Themen in einem virtuellen Rundgang erkunden!

Besucherführungen:
Aktuell sind Führungen für Gruppen ab 5 bis 15 Personen möglich (größere Gruppen müssen geteilt werden). Ihre Fragen und Ihren Terminwunsch nehmen wir gerne entgegen. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch unter 05691-6290 oder schicken uns Ihre Anfrage per Kontaktformular.

Öffentliche Führungen:
Jeden 1. Dienstag im Monat findet eine deutschsprachige Führung und jeden 1. Mittwoch im Monat eine englischsprachige Führung statt. Uhrzeit: 14:00 Uhr, Anmeldung erwünscht (per Kontaktformular), aber nicht erforderlich.

Standort

Die Arolsen Archives befinden sich in Bad Arolsen, eine Stadt in Nordhessen unweit von Kassel.

Arolsen Archives
Große Allee 5-9
34454 Bad Arolsen

Ausstellung
Schloßstraße 10
34454 Bad Arolsen

Jetzt Spenden
Mehr erfahren