Die Arolsen Archives erinnern an die NS-Verfolgung, den Holocaust und die Auswirkungen der Verbrechen. Die Basis sind Millionen von Dokumenten zu Opfern des Nationalsozialismus. Diese Originale verwahren wir sicher und fachgerecht in Archivboxen, doch die Inhalte müssen hinaus in die Welt. Mit internationalen Projekten, Ausstellungen und Kampagnen lenken wir den Blick auf die weitreichende Bedeutung unserer Sammlungen. Von der Ausstellung zu unserer Geschichte bis hin zu Social-Media-Kampagnen und Themenausstellungen.

Ein digitales Denkmal entsteht

#everynamecounts ist eine Initiative der Arolsen Archives – mit dem Ziel den Verfolgten des Nationalsozialismus ein digitales Denkmal zu errichten. Jeder kann innerhalb kürzester Zeit einen wichtigen Beitrag leisten und Zeichen setzen für Respekt, Vielfalt und Demokratie. Unterstützt uns dabei!

Zur Projektseite

Persönlicher Besitz von KZ-Häftlingen

Seit 1962 bewahren wir in unserem Archiv Fotos, Uhren, Brieftaschen, Schmuck und andere persönliche Gegenstände von KZ-Häftlingen auf. Es ist nicht leicht, die Angehörigen zu finden, denen diese Erinnerungsstücke gehören. Mit #StolenMemory möchten wir sie an die Familien zurückgeben. Informieren Sie sich über das Projekt und die daraus entstandene Ausstellung.

Mehr erfahren

Biografische Weltkarte

Das interaktive Web-Portal “Transnational Remembrance of Nazi Forced Labor and Migration” zeigt erstmals die Lebenswege ausgewählter Displaced Persons auf einer Weltkarte. In „Story Maps“ werden die Geschichten ihrer Verfolgung und Migration erzählt.

Mehr erfahren

Mit einer App durch Berlin

Aus Daten der Arolsen Archives wurde eine App: Marbles of Remembrance nimmt Nutzer mit auf einen Stadtrundgang durch Berlin aus dem Blickwinkel jüdischer Kinder zur NS-Zeit. 2017 gewann die App den Jury-Preis für kulturell besonders wertvolle Leistungen.

Mehr zu „Marbles of Remembrance“

Lernen mit documentED

Mit documentED legen wir einen Schwerpunkt unserer Bildungsarbeit auf die Vor- und Nachbereitung von Gedenkstättenfahrten. Kernstück sind  individuell zugeschnittene Toolkits mit Dokumenten aus den Arolsen Archives, um den Besuch der Gedenkstätte im Unterricht vorzubereiten. Hinzu kommen Ideen und Tipps, um danach eigene Follow-Up-Aktivitäten zu planen und Erinnerungszeichen zu setzen. 

Mehr erfahren
Jetzt Spenden
Mehr erfahren