Katalog zur Ausstellung "Ein Denkmal aus Papier"

Katalog zur Ausstellung "Ein Denkmal aus Papier"

Warum wurden die Arolsen Archives gegründet? Wie und wo wurden die Dokumente gesammelt? Welche Fragen haben mehr als drei Millionen Menschen aus aller Welt an die Institution gestellt? Darauf gibt der Katalog zur Dauerausstellung „Ein Denkmal aus Papier – die Geschichte der Arolsen Archives“ Antworten – und auf viele weitere Fragen.

Unter nationalsozialistischer Herrschaft wurden von 1933 bis 1945 in Deutschland und den im Zweiten Weltkrieg besetzten Staaten Millionen von Menschen verschleppt und ermordet. Für die Suche nach Vermissten und die Klärung von Schicksalen entstand seit der frühen Nachkriegszeit in Arolsen die weltweit umfassendste Sammlung zu den Opfern der NS-Verbrechen. Kilometer um Kilometer stehen Akten, Karteikarten und Listen in Regalen aneinandergereiht: Millionen von Dokumenten zu Opfern des Holocaust und Häftlingen der Konzentrationslager, zu ausländischen Zwangsarbeiter*innen und den Überlebenden.

»Ich hoffe, dass unsere Ausstellung die Aufmerksamkeit darauf lenkt, welches Potenzial die Arolsen Archives haben, um eine neue Rolle zu spielen, gesellschaftlich relevante Themen anzusprechen und demokratische Werte zu stärken.«

Floriane Azoulay, Direktorin der Arolsen Archives

Die Auseinandersetzung mit der Geschichte der Arolsen Archives erhellt nicht allein, wie sich die Vermisstensuche und Schicksalsklärung entwickelten, und wie hierüber das einzigartige Denkmal aus Papier entstand. Sie erzählt zugleich auch vom Wandel im Umgang mit historischen Zeugnissen sowie mit den Opfern der nationalsozialistischen Verbrechen.

Mit vielen Bildern, anschaulichen Grafiken und knappen Erklärtexten zeichnet der Katalog zur Dauerausstellung die Entwicklung vom Suchdienst zum weltweit größten Archiv zur NS-Verfolgung nach.

Der Ausstellungskatalog „Ein Denkmal aus Papier. Die Geschichte der Arolsen Archives“ (DIN A4, 219 S., farbig) ist zum Preis von 15 € (Bestellung innerhalb Europas) oder 20€ (Bestellung außerhalb Europas) inkl. Versand in deutscher oder englischer Sprache verfügbar. Bestellungen können Sie unter id@arolsen-archives.org aufgeben. Bitte geben Sie neben Ihrer Lieferanschrift auch an, welche Stückzahl Sie in welcher Sprache (Deutsch/Englisch) beziehen möchten.